Schlagwörter Archiv: Curbs

Kulturforum

In der Nähe vom Kulturforum Berlin gibt es richtig viele verschiedene Spots, mit Stairs aller Größen, Curbs, Ledges und Banks ist für alle was dabei.

Wiener Neudorf

Seit 2001 ist der Skatepark Wiener Neudorf ständig am wachsen. SPAGAT versucht durch ehrenamtliche Arbeit einen selbstverwalteten Freiraum in Form eines Allround-Skateparks zu schaffen. TÜV geprüft! Features: 2000m2 Fläche Miniramp (10m breit) Banklandschaft mit Rails und Curbs Funbox mit Wallride (grindbar) 3 Quarter-Bank-Combos Bank-Table-Bank-Box Mehrere Curbs und Rails 14m Bodenrail Öffnungszeiten: täglich, 10 – 21 […]

Skatepark Mierendorfplatz/Neues Ufer

Relativ neuer Skatepark vom Concrete Rudolph. Relativ deswegen, weil zwei bis drei Elemente letztes Jahr schon standen, und der Rest dieses Jahr dazu kam. Sinnvoll angeordnet, spaßige Obstacles dabei, die Maße passen, etc. Man kann schön ne kreisrunde Line fahren. An der Quarter mit der langen Nase kann man monstergeile Transfers machen, genauso über das […]

Spandau

Erstklassiger Park, mehr kann ich eigenlich nicht dazu sagen… Räcknitzer Steig: Ab dem S+U Spandau mit dem M37 bis Leubnitz Weg. dann die Straße weiter bis Räcknitzer Steig. Diesen entlang und nach dem Jugendzentrum gleich rechts.

Heidelberger Platz

Einer von Berlins Regen-Spots. Hier kann man fahren auch wenns stürmt und gießt, denn der „Park“ ist genau unter einer riesigen Autobahnbrücke (da kann auch kein Anwohner was von Lärm sagen). Vom S- u. U-Bhf Heidelberger Platz ist es ebenfals nur ein Katzensprung. Das kann man dem Spot zugute halte. Allerdings ist die Auswahl der […]

Ringpark

An sich ein gelungener skatepark. man fährt zu zwei seiten runter. banks, quarter oder stairs an den seiten curbs oder handrails. in der mitte befindet sich eine komplexe grindbox mit zu den endenausgezogenen rails. Fahrt bis Gersdorferstraße/kurfürstenstraße und lauft dann die gersdorferstraße bis zu ringstraße durch, über die straße und ein wenig noch nach rechts […]

drug rehab St. Petersburg